nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 08/2011

Fluid schlägt E-Mechanik

Umsetzung von Linearbewegungen mit einer Hydromechatronik-Komplettlösung ergibt Vorteile im rauen Betrieb eines Stahlwalzwerks

Fluid schlägt E-Mechanik

Hart sind die Bedingungen im Walzwerk der Georgsmarienhütte (GMH). Umso mehr kommt es auf ein präzises, zuverlässiges Fördern der Stahlstäbe an. Statt eines elektromechanischen generiert bei GMH seit einiger Zeit ein hydraulikbasiertes Antriebssystem von Herbert Hänchen aus Ostfildern alle synchronen Linearbewegungen. Mit der verschleiß- und wartungsarmen Hydromechatronik-Komplettlösung konnte sich der schwäbische Fluidtechnik-Zulieferer gegenüber Wettbewerbern mit anderen Bewegungsprinzipien durchsetzen

Dokument downloaden
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel