nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 02/2012

Sicher ist günstig

Normgerecht und leistungsfähig: ganzheitliche Safety-Lösungen als Kostensenker

Sicher ist günstig

Mit Hochdruck arbeiten die Hersteller von Antriebstechnik daran, dem Markt energieeffiziente Produkte mit integrierter funktionaler Sicherheit anzubieten, die zugleich Invest- und Betriebskosten reduzieren können. Das Ergebnis sind Antriebe mit sicherer Elektronik und Mechanik, zum Beispiel FS-Getriebemotoren. Da es jedoch umfassender Kenntnisse zur Maschinensicherheit bedarf, um Normen wie EN ISO13849-1 oder IEC61508 gerecht zu werden, macht das Angebot der Zulieferer beim Produkt nicht halt. Kurse und andere Services gehören immer häufiger zum Leistungsportfolio

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

Ernst-Blickle-Str. 42
DE 76646 Bruchsal
Tel.: 07251 75-0
Fax: 07251 751970

Internet:http://www.sew-eurodrive.de
E-Mail: sew <AT> sew-eurodrive.de



Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel