nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 08/2012

Bei Eis unverfroren

Medienbeständiger Dichtungswerkstoff ist bei Extremtemperaturen dauerhaft belastbar

Bei Eis unverfroren

Einfach in der Herstellung und in der Handhabung, zählen O-Ringe zu den meistverwendeten Dichtungselementen. Doch ist eine Dichtung nur so gut wie das Material, aus dem sie gefertigt ist. Eine große Auswahl von Elastomerwerkstoffen ermöglicht das Abdichten sehr vieler flüssiger und gasförmiger Medien. Sehr vieler, doch auch das nicht immer. Denn was tun, wenn die geforderte Applikation in Extremtemperaturbereiche vordringt, für die bislang noch kein optimaler Werkstoff zur Verfügung stand? Zwei aktuelle Compounds beweisen hier die nötige Widerstandsfähigkeit

Dipl.-Ing. Ulrich Fenner

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel