nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 06/2010

Kräftig untersetzt

Getriebe mit hohem Wirkungsgrad tragen zu maximaler Systemeffizienz bei

Kräftig untersetzt

Mit steigenden Energiekosten richten Entwickler ihren Fokus immer gezielter auf den Wirkungsgrad der von ihnen zu wählenden Antriebskomponenten. Weil sich niedrige Teil-Wirkungsgrade im Antriebsstrang zu noch niedrigeren Systemwerten multiplizieren, kommt es auf eine möglichst geringe Verlustleistung jedes einzelnen Moduls an. Immer öfter greifen F/E-Fachleute deshalb zu Trochoidgetrieben, deren Wirkungsgrad 85 Prozent erreicht. Und es gibt weitere Vorteile

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel