nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 06/2010

Mehr Schutz im Netz

Einphasige USV-Geräte bewirken Niveausprung in puncto Anlagenverfügbarkeit

Mehr Schutz im Netz

Für eine hohe Anlagenverfügbarkeit sind unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) unentbehrlich. Mit der Reihe “UPS compact” bietet Phoenix Contact nun erstmals einphasige AC-Stromversorgungen bis 12 kVA Leistung in der Klassifikation VFI-SS-111 an. Die neuen USV, die als Standgeräte oder zum Einbau in das 19-Zoll-Rack lieferbar sind, lassen sich einfach in das bestehende Stromnetz integrieren. Sie heben den Netzschutz und damit die Anlagenverfügbarkeit auf ein neues Niveau

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel