nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
ZulieferMarkt 01/2011

Alles für die Flasche

Dezentraler intelligenter Kompaktantrieb rationalisiert die Schrumpfkapsel-Fertigung

Alles für die Flasche

Sie mutet exotisch an, doch sie findet täglich millionenfach statt – die Fertigung von Schrumpfkapseln für Weinflaschen. Die Effizienz der dafür benötigten Maschinen wird stark von der Antriebstechnik bestimmt. Gut beraten ist derjenige Konstrukteur, der für diesen Anwendungsfall dezentrale intelligente Kompaktantriebe kleiner Leistung wählt. Deren integrierte SPS-Funktionalität koordiniert die Ein- und Ausgänge vor Ort und entlastet so die zentrale SPS der Maschine. Kompaktantriebe sind mit den gängigen Industrienormen kompatibel und für den harten industriellen Einsatz ausgelegt

Urs Kafader

Dokument downloaden
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel