nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.10.2017

Defy Lab: Die genaueste mechanische Armbanduhr

Mit Methoden aus Leichtbau und Halbleiterfertigung ist es dem Uhrenhersteller Zenith gelungen, die genaueste mechanische Armbanduhr der Welt zu bauen: Impressionen von der Fertigung und der Vorstellung der Defy Lab.

  • Spektakuläre Präsentation: bei der Vorstellung der Defy Lab schwebten die Uhren an Drohnen hängend herein. | © Zenith

  • Auch beim Gehäuse der Defy Lab geht der Hersteller mit dem Material Aeronith neue Wege. | © Zenith

  • Die Uhr löste großes Interesse bei den Teilnehmern der Präsentation aus. | © Zenith

  • Das Kernstück der Defy Lab: der aus einem Stück monokristallinem Silizium gefertigte Gangregler. | © Zenith

  • Gangregler aus Silizium zur Kontrolle unter dem Mikroskop. | © Zenith

  • Gangregler aus Silizium zur Kontrolle unter dem Mikroskop. | © Zenith

  • Das neue Uhrwerk Kaliber ZO 342 bildet die Grundlage der Defy Lab. | © Zenith

  • Das neue Uhrwerk Kaliber ZO 342 bildet die Grundlage der Defy Lab. | © Zenith

  • Genauigkeitsmessung mithife eines Lasers. | © Zenith

  • Das neue Uhrwerk Kaliber ZO 342 bildet die Grundlage der Defy Lab. | © Zenith

  • Uhrmacher beim Zusammenbau der Defy Lab. | © Zenith

  • Umfangreiches Equipment für den Bau der genauesten Armbanduhr der Welt. | © Zenith

  • Umfangreiches Equipment für den Bau der genauesten Armbanduhr der Welt. | © Zenith

  • Silizium-Wafer bilden die Grundlage für den neuartigen Gangregler. | © Zenith

  • Silizium-Wafer bilden die Grundlage für den neuartigen Gangregler. | © Zenith

  • Bearbeitung eines Wafers. | © Zenith

  • Silizium-Wafer bilden die Grundlage für den neuartigen Gangregler. | © Zenith

  • Bearbeitung eines Wafers. | © Zenith

  • Bearbeitung eines Wafers. | © Zenith

  • Bearbeitung eines Wafers. | © Zenith

  • Aus jedem Wafer lässt sich eine Vielzahl von Gangreglern erzeugen. | © Zenith

  • Aus jedem Wafer lässt sich eine Vielzahl von Gangreglern erzeugen. | © Zenith

  • Familienfoto: Die zehn Exemplare der limitierten Serie. | © Zenith

  • Vorbereitung des Aluminumschmelzens für das Gehäusematerial. | © Zenith

  • Aus jedem Wafer lässt sich eine Vielzahl von Gangreglern erzeugen. | © Zenith

  • Aus jedem Wafer lässt sich eine Vielzahl von Gangreglern erzeugen. | © Zenith

  • Aus jedem Wafer lässt sich eine Vielzahl von Gangreglern erzeugen. | © Zenith

  • Uhrmacher beim Zusammenbau der Defy Lab. | © Zenith

  • Schrittweise wird aus Aluminium das neue Gehäusematerial Aeronith. | © Zenith

  • Uhrmacher beim Zusammenbau der Defy Lab. | © Zenith

  • Zenith Defy Lab. | © Zenith

  • Zenith Defy Lab. | © Zenith

  • Zenith Defy Lab. | © Zenith

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden