nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.09.2017

Hohlwellenresolver für hochgenaue Steuerungssysteme

TE Connectivity auf der SPS IPC Drives 2017

| © TE Connectivity

Mit fortschreitender Automatisierung steigt auch der Einsatz von Sensoren für die Winkelerfassung. So sind die ›Hohlwellenresolver‹ von TE in vielen hochgenauen Steuerungssystemen zu finden. Dazu gehören Servomotor-Feedback- und Positionierungssysteme. »Unsere Hohlwellenresolver bieten hochpräzise Winkelpositionsmessungen bei großer Zuverlässigkeit und äußerst geringen Platzanforderungen«, so Clemens Göken, Product Manager, TE Connectivity.

Resolver bieten je nach Produktvariante eine typische Genauigkeit von ±8 Winkelminuten. Sie bleiben selbst unter extremen Umweltbedingungen funktionsfähig, zeichnen sich durch eine geringe Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetische Interferenzen aus und können dank ihrer robusten mechanischen Beschaffenheit und den integrierten Spulenkörpern eine überdurchschnittliche lange Lebensdauer vorweisen. Neben einer ausgeprägten Stoß- und Vibrationsfestigkeit bieten Resolver eine hohe Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit und einer Vielzahl von Lösungsmitteln.

Resolver verfügen über einen Transformator für die Signalübertragung vom Stator zum Rotor und einen zweiten Transformator für die Winkelerfassung. Mit einer maximalen Motordrehzahl von 20.000 rpm bieten sie absolute Winkelinformationen über 360°. TE-Resolver sind als Ein-Polpaar-Variante oder auch als Multi-Speed-Resolver mit bis zu vier Polpaaren erhältlich. Die Betriebstemperatur liegt zwischen –55°C und +150°C. TE-Resolver sind als Größe 15 und 21 (Durchmesser) verfügbar.

Als Ergänzung zu seinen Resolvern für Servomotoren bietet TE neben Spulendraht-Komponenten ein umfassendes Portfolio zuverlässiger Rund- und Rechtecksteckverbinder für Motoren. Die Resolver von TE können direkt mit den Intercontec-Steckverbindern des Unternehmens verwendet werden.

TE Connectivity GmbH auf der SPS IPC Drives: Halle 10.0 Stand 336

Unternehmensinformation

TE Connectivity Germany GmbH

Pfnorstr. 1
DE 64293 Darmstadt
Tel.: 06154 607-1740

Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter