nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.03.2015

Router FL MGuard von Phoenix Contact

Security-Router und Switch in einem Gerät

FL MGuard Security-Router von Phoenix Contact

Die neuen Router von Phoenix Contact bedienen die All-in-one-Produktstrategie, um Platzbedarf, Energieverbrauch und Installationsaufwand zu minimieren.

Die neuen FL MGuard Security-Router von Phoenix Contact vereinen die Funktionen Routing, VPN, Firewall, DMZ und Switch in einem Gehäuse. Erhältlich ist der Router in zwei Leistungsklassen. Die Klasse RS2005 bietet fünf unmanaged Ports. Klasse RS4004 hingegen besitzt vier managed Ports und einen DMZ-Port zum gegenseitigen Absichern mehrerer Netzwerke.

Mit dem DMZ-Port lässt sich ein drittes Netz anschließen, in dem zum Beispiel ein Mail-Server betrieben wird. Dieser Server ist von der sicheren LAN-Seite sowie von der unsicheren WAN-Seite erreichbar.

Da an jedem Übergangspunkt eine Firewall den ein- und ausgehenden Datenverkehr reglementiert, ist ein Zugriff von der WAN- auf die LAN-Seite nicht möglich.

Darüber hinaus kann über den DMZ-Port die Fernwartung auf eine Maschine oder Anlage erfolgen. Die Switches können das interne Switching kleinerer Maschinen und Anlagen übernehmen oder an größere Netzwerke angeschlossen werden.

Unternehmensinformation

Phoenix Contact GmbH & Co.KG

Flachsmarktstraße 8-28
DE 32825 Blomberg
Tel.: 05235 3-12000
Fax: 05235 3-12999

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Twitter