nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2017

Rollender Schutz vor elektrostatischen Entladungen

Elektrisch leitfähige Räder und Rollen von Norelem

Neu im Sortiment von Norelem sind Räder und Rollen in elektrisch leitfähiger Ausführung, darunter Apparate-Lenk- und Bockrollen. © Norelem

Elektrostatische Entladungen können für die Bediener von Transportgeräten schmerzhaft sein oder sogar sensible Waren beschädigen. Die neuen elektrisch leitfähigen Räder und Rollen von Norelem verhindern solche Berührungsspannungen zuverlässig, denn der Ableitwiderstand der Bauteile liegt bei höchstens 104 Ω. Ein weiterer Vorteil der Komponenten ist der graue Laufbelag aus thermoplastischen Gummi-Elastomer: Dieser hinterlässt keine Abriebspuren auf Böden und sonstigen Untergründen.

Das Sortiment von norelem umfasst Apparate- und Stahlblechrollen, letztere sind auch in einer schweren Ausführung erhältlich. Der Kunde kann jeweils zwischen Bock- und Lenkrollen (optional mit Feststellfunktion) wählen. Die Tragfähigkeit je Rolle liegt zwischen 30 und 160 kg, abhängig von der Größe und Bauart. Ein gelber Punkt zwischen Laufbelag und Radkörper kennzeichnet die elektrisch leitfähigen Bauteile.

Elektrisch leitfähige Räder und Rollen kommen in verschiedenen Industriebereichen zum Einsatz – zum Beispiel in der Elektro- und Halbleiterbranche, der Automobilindustrie, in Krankenhäusern und in der Medizintechnik. Auch in explosionsgefährdeten Bereichen finden sie Verwendung.

Apparaterollen lassen sich mit leichteren Aluminiumprofilaufbauten kombinieren und werden oft in medizinischen Geräten und Displaywagen verbaut. Stahlblechrollen hingegen sind die ideale Wahl für den Transport von Maschinen und Geräten, Paletten und Arbeitsbühnen.

Unternehmensinformation

norelem Normelemente KG

Volmarstraße 1
DE 71706 Markgröningen
Tel.: 07145 206-0
Fax: 07145 20666

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Mit Video der Woche von IMI:
Neue ISOLine Zylinderbaureihe


Zu den Videos

Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter