nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.08.2017

Position und Winkel genau erfassen

Mess- und Anzeigegeräte von Norelem

Die neuen Mess- und Anzeigesysteme zur Positions- und Winkelbestimmung bestehen aus einer batteriebetriebenen LCD-Messanzeige, einem steckbaren Magnetsensor und einem inkremental kodierten Magnetband. © Norelem

Mit den neuen Mess- und Anzeigegeräten von Norelem lassen sich Position und Winkel optimal erfassen. Das System besteht aus einer batteriebetriebenen LCD-Messanzeige, einem steckbaren Magnetsensor und einem inkremental kodierten Magnetband. Es kommt unter anderem zur Längen- oder Winkelmessung an Sägetischen, für die Positionsabstimmung an Bohrzentren oder bei der Positionsmessung an Hängesägen in Industrie und Handwerk zum Einsatz. Erhältlich sind zwei unterschiedliche Positionsanzeigen, passive Magnetsensoren, inkremental kodierte Magnetbänder und Hohlwellensensoren mit magnetischer Abtastung.

Die Positionsanzeigen haben ein integriertes Batteriefach und werden über handelsübliche Batterien betrieben. Der Anschluss des Sensors erfolgt über eine Steckverbindung an der Rückseite der Anzeige. In Verbindung mit dem Magnetband erfasst die Messanzeige Signale und wandelt diese in eine direkte Längeninformation um. Die Anzeigegenauigkeit beträgt dabei 10 µm. Ein Vorteil des Messsystems ist der große Leseabstand zwischen Sensor und Band von bis zu 2 mm. Dies ermöglicht ein verschleißfreies und wartungsarmes Arbeiten und macht das System zudem unempfindlich gegen Staub, Späne und Feuchte.

Das Anzeigegerät bietet eine wirtschaftliche Lösung für viele individuelle Anwendungen im Maschinenbau und in der Holzindustrie. Hier wird es allen Standardanforderungen in Bezug auf die Messgenauigkeit gerecht. Für die Längen- oder Winkelmessung bei Wellen und Spindeln bietet Norelem passend zu den Positionsanzeigen rotativ messende Hohlwellensensoren mit magnetischer Abtastung an.

Unternehmensinformation

norelem Normelemente KG

Volmarstraße 1
DE 71706 Markgröningen
Tel.: 07145 206-0
Fax: 07145 20666

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Mit Video der Woche von IMI:
Neue ISOLine Zylinderbaureihe


Zu den Videos

Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter