nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.04.2016

SKF verbessert Lager-Lösungen

Explorer-Lager trotzen den Bedingungen in Bau- und Bergbauindustrie

Explorer-Pendelrollenlager von SKF erreichen die doppelte Gebrauchsdauer ihrer Vorgänger © SKF

Neue Lösungen von SKF verbessern die Leistung und Lebensdauer von Anlagen, verringern den Wartungsaufwand und wirken ungeplanten Stillständen entgegen. Neu ist unter anderem das weiterentwickelte SKF Explorer-Pendelrollenlager: Durch eine optimierte Wärmebehandlung konnte die Lebensdauer der jüngsten Generation von SKF Explorer-Pendelrollenlagern gegenüber ihrer Vorgängerversion teilweise verdoppelt werden – vor allem in stark verschmutzen Umgebungen oder bei unzureichender Schmierung. Das Lager ist auch als abgedichtete Variante erhältlich. Die Dichtung schützt das Lager vor Verunreinigungen, was letztlich zu weniger Wartungsaufwand führt.

Zugleich ist es SKF gelungen, die Dichtungsreibung annähernd zu halbieren: Kleinere Ausführungen der weiterentwickelten abgedichteten SKF Pendelrollenlager weisen dadurch um bis zu 20 °C niedrigere Betriebstemperaturen auf, was wiederum fast doppelt so hohe Drehzahlen erlaubt. Eine weitere Lösung für die Bau- und Bergbauindustrie ist die Reihe der SKF Explorer Stahl/Stahl-Gleitlager: Ihre Korrosionsbeständigkeit wurde ebenso optimiert wie ihre Dichtung. Darüber hinaus erreichen diese Lager nun eine um bis zu 50 Prozent höhere dynamische Tragzahl als andere Stahl/Stahl-Lager. Sie sind praktisch wartungsfrei und können in Anwendungen mit geringer bis mäßiger Verunreinigung sogar beträchtlich langlebiger sein als viele regelmäßig nachzuschmierende Lagerbauarten.

Unternehmensinformation

SKF GmbH

Gunnar-Wester-Str. 12
DE 97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 56-0
Fax: 09721 56-62843

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter