nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2017

Dünnflüssiger Allrounder mit einer harten Seite

Zweikomponenten-Reaktionsklebstoff Typ 4439 von Kager

© Kager

Der Zweikomponenten-Reaktionsklebstoff ›Epoxy 4439‹ im Programm von Kager ist ein echter Universalist, der aufgrund seiner chemisch-physikalischen Eigenschaften ein sehr großes Anwendungsgebiet abdeckt. In einem weit gefassten Temperaturbereich von -40° C bis +250° C lässt er sich sowohl als Klebstoff als auch als Vergussmaße einsetzen. Da er nach der Mischung seiner beiden lösungsmittelfreien Komponenten A und B über eine sehr niedrige Viskosität – also hohe Fließfähigkeit – von 1.500 mPas verfügt, dringt er während der Applikation auch in dünne Spalte und feine Risse ein.

In dieser Funktion kann der Epoxy 4439 daher als hochwirksames Fügemittel für Aufgaben in der Baugruppen-Montage oder in der Instandhaltung dienen. Da er sich hierbei zudem für zahlreiche Werkstoff-Kombinationen von Metallen, Technischen Gläsern, Technischen Keramiken sowie auch vielen Duromeren und Thermoplasten eignet, wird er derzeit unter anderem von Anwendern in der Automobil- und Windkrafttechnik eingesetzt. Als zweiter Vorteil zeigt sich darüber hinaus gerade beim Vergießen, dass der Epoxy 4439 sehr hoch aushärtet – bis auf eine Shore-Härte von D80. So bietet er elektronischen und elektrotechnischen Baugruppen eine schützende und mechanisch belastbare Ummantelung

Unternehmensinformation

Kager Industrieprodukte GmbH

Paul-Ehrlich-Str. 10a
DE 63128 Dietzenbach
Tel.: 06074 40093-0
Fax: 06074 40093-99

Aktuelle Videos

Mit Video der Woche von IMI:
Neue ISOLine Zylinderbaureihe


Zu den Videos

Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter