nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.12.2016

Kleine Menge, große Stabilität

Proportionalventil von IMI Precision regelt auch geringe Mengen

Das Proportionalventil regelt auch geringste Mengen zuverlässig © IMI Precision Engineering

Mit dem 16 mm-Fasprop hat IMI Precision Engineering ein neues Proportionalventil der Marke IMI FAS auf den Markt gebracht. Es ermöglicht eine stabile Durchflussregelung im Milliliter-/Minuten-Bereich und erlaubt so neben einer gesteigerten Reproduzierbarkeit in der Gas-Chromatographie (GC) auch verbesserte Instrumenten-Nachweisgrenzen.

»Das neue Ventil bietet eine sehr hohe Stabilität in Systemen, die mit geschlossenen Regelkreisen gesteuert werden«, erklärt Fabrizio Maspero, Produktmarketing-Manager bei IMI Precision Engineering. Das Ventil basiert auf der Flachfeder- und Flachkolben-Technologie sowie den extrem präzisen Komponenten und Montageprozessen, die sich Entwickler von 16 mm-Ventilen für die Gasdosierung in medizinischen Geräten seit Jahren zunutze machen. Dadurch ist auch dieses Ventil extrem wiederholbar und langlebig und überzeugt mit über 100 Millionen Schaltzyklen.

Das neue Fasprop verfügt über ein kompaktes Ventildesign mit der branchenweit kleinsten Nennweite von nur 0,05 mm. Mit dem Proportionalventil lassen sich geringe Durchflussmengen im Milliliter-/Minuten-Bereich bis zu 12 bar präzise steuern. In gepackten kapillaren GC-Säulen verhindert das Ventil die Verschiebung der Peak-Retentionszeiten, die sich durch eine schlechte Durchflussregelung ergeben können.

Fasprop-Proportionalventile sind als Flansch- oder Cartridgeventile erhältlich. Die Kombination aus einer sehr geringen Diffusionsleckrate von permanenten Gasen und hochreinen Hardwarekomponenten gewährleistet GC-Anwendern einen stabilen niedrigen Ausgangswert für optimale minimal nachweisbare Mengen.

© IMI Precision Engineering

Weiterführende Information
  • Erschienen am 24.08.2016

    Absperrventile erfüllen ECE-R110 Anforderungen

    Motek: Neue Ventile von IMI Buschjost

    Speziell für erdgasbetriebene Busse und LKW entwickelte Kolben-Absperrventile von IMI Buschjost kontrollieren die neuen Ventile der...   mehr

    Norgren GmbH (trading as IMI Precision Engineering)

  • Erschienen am 08.04.2016

    Stark auch bei wechselhafter Umgebung

    Differenzdruckregler von IMI Precision Engineering

    Die neuen Regler zeigen den Verschmutzungsgrad zuverlässig an. Auch der Einsatz in Umgebungen mit Temperaturschwankungen ist möglich: Die Reinigung der Messleitungen von Kondenswasser ist beim 834992 automatisiert.   mehr

Unternehmensinformation

Norgren GmbH (trading as IMI Precision Engineering)

Bruckstr. 93
DE 46519 Alpen
Tel.: 02802 49-527
Fax: 02802 49-552

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter