nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.12.2017

Sicherheitsrelais in Ausführung mit vier Kontakten

Hengstler erweitert seine H-480-Familie

© Hengstler

Die Sicherheitsrelais der Reihe ›H-480‹ von Hengstler sind laut dem Hersteller die weltweit kleinsten 6-kontaktigen Relais mit zwangsgeführtem Kontaktsatz und verstärkter Isolierung zwischen allen Kontakten und damit ideal geeignet für enge Bauräume. Jetzt hat die Reihe Zuwachs bekommen: Hengstler hat erstmals eine 4-kontaktige Ausführung vorgestellt.

Relais mit zwangsgeführten Kontaktsätzen werden eingesetzt, wo Menschen und hochwertige Güter vor gefahrbringenden Bewegungen geschützt werden müssen: in Maschinensteuerungen in der Industrie ebenso wie in Personenaufzügen, Rolltreppen, Sensoren sowie in der Bahn-Technik oder in medizinischen Geräten. Die Sicherheitsrelais eignen sich dank kompakter Abmessungen (55 x 16,5 x 15,7 mm) für Anwendungen mit wenig Bauraum. Da sie mit unterschiedlichen Anordnungen der Lötanschlüsse lieferbar sind, lassen sie sich auch in bereits vorhandenen Leiterplatten-Layouts variabel einsetzen.

Ein weiterer Vorteil der Relais der H-480er Reihe ist ihre geringe Leistungsaufnahme von nur 730 mW. Trotz ihres geringen Energieverbrauchs können die Relais zuverlässig eine hohe Anzahl an elektrischen Schaltspielen durchführen (100.000 Schaltspiele bei 24 VDC/8 A, DC-1). Die mechanische Lebensdauer der Sicherheitsrelais ist mit mehr als 10 Mio. Schaltspielen ebenfalls sehr hoch.

Die Sicherheitsrelais der H-480er-Serie eignen sich für unterschiedlichste Klimazonen, sie halten Umgebungstemperaturen von -25 °C bis +75 °C stand. Dank einer speziellen Antriebskonstruktion und der dadurch geringen Spulenleistung verursachen die Relais eine deutlich geringere Wärmeentwicklung als herkömmliche Modelle und können deshalb auch in temperaturkritischen Anwendungen verbaut werden.

Weiterführende Information
  • 15.08.2017

    Auf und nieder, immer wieder

    Aufzüge mit Hengstler-Sicherheitsrelais

    Immer höhere Gebäude wachsen an verschiedensten Orten der Welt in den Himmel. Für die Aufzüge in diesen mehrstöckigen Häusern und Wolkenkratzern hat Hengstler ein Sicherheitsrelais im Portfolio, das die ab September gültigen Sicherheitsnormen erfüllt – und für extrem kalte oder heiße Umgebungen prädestiniert ist.   mehr

  • 27.06.2017

    Ein Aufzug auf (gewollten) Abwegen

    Thyssen-Krupp Multi bewegt sich auch horizontal

    Thyssen-Krupp hat realisiert, was von manchen als der "Heilige Gral" der Aufzugtechnologie bezeichnet wird: Ein Aufzug, der sich nicht nur vertikal, sondern auch horizontal durch Gebäude bewegen kann.   mehr

Unternehmensinformation

Hengstler GmbH

Uhlandstraße 49
DE 78554 Aldingen
Tel.: 07424 89-0
Fax: 07424 89-500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Favoriten der Leser
Whitepaper einreichen
© ferkelraggae - Fotolia.com

Veröffentlichen Sie Ihre Whitepaper auf HANSER Konstruktion.de und versorgen Sie Ihre Zielgruppe mit Wissen über Ihre Produkte.


E-Mail senden

Twitter