nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.07.2010

Schaeffler Gruppe und Henan University of Science and Technology starten erste Projekte

Zusammenarbeit mit chinesischer Universität vertieft

Begrüßung der Gäste

Maria-Elisabeth Schaeffler begrüßt die Gäste am Sitz der Schaeffler Gruppe in Herzogenaurach (von links vorne): Prof. Dr. Jishun Li, Prof. Dr. Zhili Zhou (beide HUST), Maria-Elisabeth Schaeffler, Dr. Arbogast Grunau, Prof. Dr. Jinfa Xie (HUST), hinten: Dr. Robert Plank, Dr. Sergej Schwarz, Dr. Lijian Hou, Mirjam Seufert (alle Schaeffler-Gruppe).

Mit der Unterzeichnung eines ersten Vertrages über gemeinsame Entwicklungsprojekte haben die Schaeffler Gruppe und die chinesische Henan University of Science and Technology (HUST) ihre Zusammenarbeit vertieft. In der vergangenen Woche war eine Delegation der Universität, angeführt von Prof. Dr. Zhili Zhou, Vizepräsident der HUST, in Herzogenaurach und Schweinfurt zu Gast, um das Unternehmen an seinen zentralen Standorten kennenzulernen. Die Verträge unterzeichneten die Beteiligten im Beisein von Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsleitung, und Dr. Arbogast Grunau, Geschäftsleitung Produktentwicklung der Schaeffler Gruppe Industrie. Die grundsätzlichen Vereinbarungen der Kooperation waren bereits im März dieses Jahres während eines Besuchs von Vertretern der Schaeffler Gruppe an der HUST in Luoyang (China) getroffen worden.

Schaeffler will am Fortschritt in China teilhaben

Maria-Elisabeth Schaeffler, Gesellschafterin der Schaeffler Gruppe, betonte den hohen Stellenwert, den die Schaeffler Gruppe seit ihren Ursprüngen der Innovationskraft des Unternehmens beimisst. Es sei daher selbstverständlich, die Forschungs- & Entwicklungsarbeit nun auch nach den Erfordernissen der globalen Märkte auszurichten. »Auf der Grundlage dieses Selbstverständnisses wollen wir am weiteren wirtschaftlichen und technischen Fortschritt in China teilhaben«, so Schaeffler. Sie zeigte sich überzeugt, dass aus dieser Partnerschaft zwischen Unternehmen und Wissenschaft viele gute Ideen und zukunftsweisende Innovationen hervorgehen werden.

Zu Gast in Schweinfurt

In seiner Begrüßungsrede in Schweinfurt erläuterte Dr. Grunau die Meilensteine der Innovationsentwicklung der Marken INA, FAG und LuK und hob insbesondere auch die Bedeutung des Standorts Schweinfurt als Sitz und zentralen Entwicklungsstandort der Schaeffler Gruppe Industrie hervor. Beispielhaft nannte er hier das einzigartige Know-how in Anwendungen für die Luft- und Raumfahrt und für die Schienenverkehrtstechnik.

Die Gäste zeigten sich nach den ausführlichen Besichtigungen der Standorte beeindruckt. In ihren Präsentation gaben sie dann einen Einblick in die unterschiedlichen Forschungsgebiete und Lehrinhalte an der HUST, die insbesondere auch die Wälzlagertechnologie zum zentralen Gegenstand haben. Die HUST gehört mit rund 35.000 Studierenden und zahlreichen nationalen und internationalen Kooperationen zu den renommiertesten technischen Universitäten in China.

Vertragsunterzeichnung

Vertragsunterzeichnung in Schweinfurt (von links vorne): Dr. Arbogast Grunau, Prof. Dr. Zhili Zhou, Rainer Hundsdörfer, hinten: Mirjam Seufert, Dr. Sergej Schwarz, Prof. Dr. Jishun Li, Dr. Robert Plank, Dr. Lijian Hou, Prof. Dr. Jinfa Xie.

Über die Schaeffler Gruppe

Die Schaeffler Gruppe zählt mit rund 61.000 Mitarbeitern an weltweit mehr als 180 Standorten und einem Gruppenumsatz von 7,3 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2009) zu den weltweit führenden Wälzlagerherstellern und Automobilzulieferern. In China ist Schaeffler seit 1995 aktiv und beschäftigt dort heute rund 4.000 Mitarbeiter. Die Gruppe verfügt über ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Anting (Shanghai), fünf Produktionsstandorte in Taicang, Suzhou und Ningxia sowie über landesweit insgesamt 19 Vertriebsniederlassungen.

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen