nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2014

›Rota-S flex‹ von Schunk erhält ›iF design award 2014‹

Auszeichnung für Handspannfutter

Das Handspannfutter ›Rota-S flex‹ von Schunk hat in der Kategorie ›industry‹ den ›if product design award 2014‹ erhalten. Die Jury überzeugten der durchdachte Aufbau, das ansprechende Design und die markentypischen Gestaltungselemente sowohl funktional als auch optisch.

›if product design award 2014‹ für ›Rota-S flex‹ von Schunk: Das Handspannfutter wiegt bis zu 60 % weniger als konventionelle Drehfutter und deckt einen besonders großen Spannbereich ab

Das Leichtbaufutter eignet sich speziell für Anwender, die auf Fräs-Drehmaschinen ein möglichst breites Werkstückspektrum bearbeiten wollen. Das System kombiniert Drehfutter der Baureihe Rota-S plus mit verlängerten Führungsbahnen und verwandelt diese so in besonders flexibel einsetzbare Großfutter. Im Vergleich zu konventionellen Drehfuttern für große Spanndurchmesser sinkt das Gewicht mit Rota-S flex um bis zu 60 %, betont Schunk. Bei identischer Tischbelastung lassen sich also deutlich schwerere Werkstücke bearbeiten. Aufgrund der relativ geringen Bauhöhe bleibt wiederum viel Platz für das Werkstück und für die Werkzeuge. Zur Bearbeitung kleiner Teile lassen sich die verlängerten Führungsbahnen einfach demontieren.

Der iF product design award gilt seit 60 Jahren als ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke ›iF‹ hat sich inzwischen als Synonym für herausragende Designleistungen international etabliert. Zu den Kriterien der Jury gehören Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding sowie die Aspekte des ›universal design‹.

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstr. 106-134
DE 74348 Lauffen (am Neckar)
Tel.: 07133 103-0
Fax: 07133 103-2160

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen