nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.10.2011

Portrait: Familienunternehmen Weidmüller

›Aus bester Familie‹: Buchpremiere in Frankfurt

Weidmüller ist eines von 100 portraitierten Familienunternehmen in einem neuen Nachschlagewerk, das Erfolgsgeschichten von verschiedensten Familienunternehmen in Deutschland zusammenstellt. Zwei Doppelseiten dieses Buches widmen sich der Firma Weidmüller mit Hauptsitz in Detmold und langer Historie in der Region sowie weltweit. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse hat ›Aus bester Familie‹ Premiere gefeiert.

Auf mehr als 400 Seiten portraitiert die Publikation vorbildliche Familienunternehmen, ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Kraft sowie ihre Herkunft. »Wir sind stolz auf über 160 Jahre Unternehmensgeschichte«, resümiert Christian Gläsel, Mitglied der Eigentümerfamilie von Weidmüller und Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens.

Erfolgreiche Führung bei Weidmüller

Erfolgreiche Führung bei Weidmüller (von links): Vertriebsvorstand Volpert Briel, Vorstandssprecher Dr. Peter Köhler, Aufsichtsratsvorsitzender Christian Gläsel, Finanzvorstand Harald Vogelsang

Gegründet wurde Weidmüller bereits 1850, in den ersten Jahren mit dem Schwerpunkt auf Verbindungen etwas anderer Art: patentierte Druckknöpfe. Bereits seit 1948 ist das Unternehmen in Detmold ansässig und produziert Elektronik und elektrische Verbindungstechnik. Die Produkte werden beispielsweise in der Fabrikautomation, in Zügen oder Photovoltaikanlagen eingesetzt. Heute ist Weidmüller international erfolgreich und in über 80 Ländern der Welt vertreten.

»Weidmüller bleibt langfristig und zu hundert Prozent in Familienbesitz«, bestätigt Christian Gläsel. »Unser Ziel ist, das Unternehmen unabhängig und erfolgreich an die jeweilige nächste Generation zu übergeben. Um diesen Fortbestand abzusichern, haben wir uns ein Regelwerk in Form einer Familienverfassung auferlegt.« Bereits in der dritten Generation gehört das Unternehmen der Familie Gläsel.

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen