nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.08.2014

SKF baut neues Global Technical Center in USA

Engagement in Forschung und Entwicklung

Immer in Kundennähe: in China (Bild) und Indien gibt es bereits ein Global Technical Center von SKF. Das nächste eröffnet 2015 in USA, zwei weitere Zentren in Holland und Schweden befinden sich derzeit im Bau

SKF plant den Bau einer neuen 12 100 Quadratmeter großen Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Chicago. Das ›Global Technical Center Americas‹ (GTCA) ist Ausdruck der Strategie, sich in der Nähe wichtiger Kunden anzusiedeln und wird die zwei kürzlich eröffneten Einrichtungen in China und Indien ergänzen. Außerdem befinden sich derzeit zwei europäische Zentren in den Niederlanden und Schweden im Bau.

»SKF will in Sachen Forschung und Innovation weiterhin ein weltweit führendes Unternehmen sein und Produkte entwickeln, die zu signifikanten Energieeinsparungen für unsere Kunden führen«, so Tom Johnstone, SKF President und CEO. »Dieses neueste Zentrum verstärkt unser weltweites Netzwerk an Technikzentren, die wir in unseren wichtigsten Regionen ansiedeln. Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum in Naperville wird unser vorhandenes Technikzentrum in Plymouth, Michigan, unterstützen und dazu beitragen, unsere Wachstumsziele für den US-Markt zu verwirklichen.«

In der Phase 1, die innerhalb von vier Jahren abgeschlossen sein soll, wird SKF zunächst etwa 30 Millionen USD investieren und circa 80 Ingenieure einstellen. Auf lange Sicht sollen dann in der Einrichtung bis zu 200 Mitarbeiter beschäftigt werden. Die Bauarbeiten beginnen im Herbst; die Geschäftstätigkeit soll Ende 2015 aufgenommen werden. Die erste Einstellungswelle für Ingenieure und Technikexperten startet im September 2014.

Unternehmensinformation

SKF GmbH

Gunnar-Wester-Str. 12
DE 97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 56-0
Fax: 09721 56-62843

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen