nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.02.2013

Neue Markenarchitektur bei Henkel

Fünf Marken im Industrieklebstoff-Geschäft

Henkel hat für sein Industrieklebstoff-Geschäft einen neuen Markenansatz eingeführt. Um die Orientierung im Portfolio zu erleichtern, strukturiert das Unternehmen nun sein Industriegeschäft im Unternehmensbereich ›Adhesive Technologies‹ in fünf Marken um, die jeweils für eine Gruppe spezifischer Technologien und Anwendungen stehen.

• ›Loctite‹ steht für speziell entwickelte Hochleistungsklebstoffe, Dichtstoffe und Beschichtungslösungen

• ›Bonderite‹ steht für Oberflächentechnologien

• ›Technomelt‹ ist die Marke für Schmelzklebstoffe

• ›Teroson‹ steht für alle Produkte rund um das Kleben, Abdichten, Beschichten und Verstärken bei Anwendungen an Automobilkarosserien sowie zur Reparatur und Wartung von Fahrzeugen

• ›Aquence‹ sind nachhaltige wasserbasierte Klebstofflösungen.

»Als weltweiter Marktführer bei Klebstoffen, Dichtstoffen und Oberflächentechnologien wollen wir unseren Kunden ein intuitiv erfassbares Portfolio bieten«, erklärt Jan-Dirk Auris, Leiter des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies bei Henkel. »Darüber hinaus wird Henkel dank dieser schlankeren Markenstruktur seinen Kunden in Zukunft noch schneller mit einem optimierten Kundenservice und innovativen Technologielösungen dienen können.«

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen