nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.03.2018

Mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Lasys

Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung wächst weiter

Florian Niethammer ist Teamleiter Industrie & Technologie bei der Messe Stuttgart. © Messe Stuttgart

Anlässlich einer Fachpressekonferenz im Reichle-Technologiezentrum in Bissingen/Teck haben Experten einen Ausblick auf die sechste internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung Lasys gegeben. Florian Niethammer, Teamleiter Industrie & Technologie bei der Messe Stuttgart, ist überzeugt: »Mit einem klaren Fokus auf Laser-Fertigungssysteme, ergänzt durch laserspezifische Maschinensubsysteme, Strahlquellen, Verfahren und Dienstleistungen wird die Lasys einmal mehr ihre Rolle als führende internationale Fachmesse rund um den Einsatz von Lasern in der industriellen Fertigung unter Beweis stellen.«

Vom 5. bis 7. Juni 2018 wird die Lasys zum internationalen Branchen-Treffpunkt für die Laser-Materialverarbeitung. © Messe Stuttgart

Branchen‐ und materialübergreifend sei die Lasys die ideale Plattform für spezielle Anwendungsfelder, neue Einsatzgebiete sowie Branchentrends und Innovationen. Mit ihren intelligenten Systemlösungen und etablierten und neuen Fertigungsverfahren sowie Anwendungsfeldern zeichne sie sich durch eine hohe Praxisorientierung aus. »Das ist genau das, was Entscheider in der Industrie suchen und dies wiederum zieht zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland an«, sagt Niethammer.

Insgesamt zeichnen sich für die sechste Auflage der Lasys erneut höhere Zahlen bei internationalen Ausstellern, Verbänden und Institutionen ab. Die Messe Stuttgart rechnet mit etwa 200 Ausstellern, von denen ein Drittel aus dem Ausland anreist. Das Programm hält spannende Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen bereit. Parallel auf dem Messegelände stattfindende Events ermöglichen einen Blick über die eigenen Branchengrenzen hinaus. Hervorragende Aussichten für die Lasys 2018 zeigt auch die von den Branchenverbänden erhobene Statistik: Die Laseranlagen-Produktion am Standort Deutschland hat 2016 fast 5 % auf 918 Mio. Euro Volumen zugelegt.

Weiterführende Information
  • 08.03.2018

    Messsystem für optimiertes Laserauftragschweißen

    Inline-System zur Prüfung, Qualifizierung und Justage des Pulvergasstrahls

    Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT hat ein Inline-System zur Prüfung, Qualifizierung und Justage des fokussierten Pulvergasstrahls der Düsen von Anlagen zum Laserauftragschweißen entwickelt. Mit diesem System lassen sich Düsen zertifizieren und die Kaustik vollständig charakterisieren. Der Anwender kann dank des Kameramoduls mit integrierter Beleuchtung außerdem den Prozess visualisieren und überwachen.   mehr

  • 16.02.2018

    Perfektion im Nanobereich

    Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck

    Die DPG hat Forscher des KIT für ein enorm präzises 3D-Druckverfahren ausgezeichnet. Sie können damit eine 3mm große Eiskunstläuferin auf die Spitze eines Kristalls drucken. Nebenbei stieg eine Unternehmensausgründung mit dem Verfahren zum Weltmarktführer auf.   mehr

  • Formteile/Werkstoffe - Fertigungsverfahren

    Metallbearbeitende Verfahren im Vergleich

    Die Ätztechnik hat sich als Bearbeitungsverfahren von Metallteilen neben den konventionellen Verfahren wie dem Stanzen etabliert. Insbesondere bei Bauteilen mit komplexem Design kann sich das Ätzen lohnen.   mehr

Unternehmensinformation

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1
DE 70629 Stuttgart
Tel.: 0711 18560-0
Fax: 0711 18560-2440

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen