nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.12.2015

Lebensrettende Maßnahme Kalibrierung

Prozesssicherheit in der Schraubtechnik: Kalibrieren vor Ort

Kalibrierstand-Schrauber. Bei der mobilen Kalibrierung kann das Deprag Fachpersonal die Kalibrierung direkt beim Kunden vor Ort durchführen (Bild: Deprag Schulz GmbH u. Co)

Um die Qualität von Schraubverbindungen im Montageprozess sicherzustellen, werden die dafür verantwortlichen Schraubwerkzeuge regelmäßigen Prüf- und Kalibriervorgängen unterzogen. Üblicherweise werden diese Serviceleistungen von den Herstellern der Schraubeinrichtungen in Form von Kalibriervorgängen im eigenen Labor durchgeführt. So bietet auch Deprag Schulz unterschiedliche Serviceleistungen rund ums Kalibrieren an. Dabei muss die Kalibrierung nicht mehr zwingend im Kalibrierlabor durchgeführt werden, denn es gibt seit einiger Zeit die mobile Vor-Ort-Kalibrierung.

Keine Störung der Fertigungsabläufe

Der Ablauf der mobilen Kalibrierung ist ähnlich wie bei einer Werkskalibrierung im akkreditierten Kalibrierlabor. Die Geräte werden gemäß DIN EN ISO 9001 kalibriert. Der einzige Unterschied: Die Kalibrierung erfolgt bei laufender Produktion. Dies garantiert eine optimale Qualitätssicherung während der Schraubenmontage. Zum Abschluss wird dem Kunden ein Kalibrierschein mit Rückführbarkeitsnachweis auf das nationale Normal ausgehändigt. Die Kunden profitieren dabei von extrem kurzen Ausfallzeiten ihrer Messmittel und Produktionswerkzeuge. Diese müssen nicht mehr an den Hersteller gesendet werden. Somit entfallen die Verpackungs- und Transportkosten sowie der logistische Aufwand für den Versand. Ebenso sind Leihgeräte und Back-up-Versionen nicht mehr nötig. »Seit der Einführung im Januar 2015 führen wir mittlerweile über 30 Prozent der Kalibrierungen beim Kunden vor Ort durch«, freut sich Tobias Dirrigl, Anwendungstechniker EC-Schraubtechnik bei Deprag. Die Tendenz ist steigend.

Unternehmensinformation

Deprag Schulz GmbH u. Co

Carl-Schulz-Platz 1
DE 92224 Amberg
Tel.: 09621 371-0
Fax: 09621 371-120

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen