nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.06.2015

Kollmorgen braucht mehr Platz in der Türkei

Umzug durch Wachstum

»Wir haben attraktiven Raum für
neue Mitarbeiter und frische Automatisierungsideen geschaffen«. Kollmorgen Geschäftsführer Evren
Kayakiran

Kollmorgen musste sich in der Türkei nach neuen Räumlichkeiten umsehen. Stetiges Wachstum ist der Grund dafür. Der Spezialist für Servoantriebstechnik und Motion Control bezog kürzlich ein Gebäude, das mit rund 1000 Quadratmetern Nutzfläche Platz für die weitere Entwicklung bietet.

Die neue Dependance in Istanbul bietet einerseits den notwendigen Raum für Montage, Service, Büros und
Logistik. Der Standort ist andererseits auch noch sehr gut an die Verkehrsinfrastruktur der bevölkerungsreichsten Stadt der Türkei angebunden, was letztlich die Lieferzeiten innerhalb der Logistik verkürzt. »Wir sind jetzt auch schneller mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar«, unterstreicht Geschäftsführer Evren Kayakiran. Dieser Aspekt stellt für Kollmorgen einen wichtigen Punkt dar, um in der 14-Millionen-Metrolpole mittel- und langfristig gerade für neue Fachkräfte als Arbeitgeber interessant zu
sein.

»Die positive Entwicklung in der Türkei gibt uns Recht, vor zwei Jahren in den richtigen Markt investiert zu haben«, zeigt sich Dennis Gallagher, Vice President EMEA & India, zufrieden. »Der Maschinenbau in der Türkei und den Nachbarländern Vorderasiens setzt immer mehr Hochleistungs-Servotechnik ein. Dafür sind wir als Partner bestens aufgestellt.« Kollmorgen ist seit 2013 mit einer eigenständigen Landesgesellschaft am Bosporus vertreten. Vorausgegangen war der Kauf der Elsim AG, ein Spezialist für Automatisierung, Visualisierung und Motion Control.

Unternehmensinformation

Kollmorgen Europe GmbH

Pempelfurtstr. 1
DE 40880 Ratingen
Tel.: 02102 9394-0
Fax: 02102 9394-3155

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen