nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.11.2017

Infrastruktur für Industrie 4.0

Smart Factory-KL und DFKI auf der SPS IPC Drives 2017

Ein breites Spektrum an Kompetenzen auf dem Gebiet Industrie 4.0 präsentieren die Technologie-Initiative Smart Factory-KL und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) zur SPS. Im Fokus steht dabei die technologische Infrastruktur, die eine flexible und agile automatisierte Produktion im Zeitalter von Industrie 4.0 ermöglicht.

Am intelligenten Handarbeitsplatz zeigt die Smart Factory-KL, wie Mensch und Maschine Hand in Hand arbeiten. Die Station unterstützt den Mitarbeiter bei Montagetätigkeiten, zum Beispiel durch Augmented-Reality-Technologien. © SmartFactory-KL | A. Sell

An mehreren Modulen veranschaulicht die Smart Factory-KL die große Bandbreite der aktuellen Innovationen. Beispielsweise ist die mobile Roboterplattform der Smart Factory-KL ein agiles Transportsystem, das den flexiblen Materialtransport gewährleistet. So transportiert die Plattform das Werkstück von den unterschiedlichen Produktionsmodulen zu einem Handarbeitsplatz. Durch komplexe Sensorik und Motorik sowie kabellose Vernetzung findet die mobile Transporteinheit vollautomatisch zum Aufnahme- und Abgabeort.

Besonders wichtig für Industrie-4.0-Fertigung ist die Echtzeit-Ethernet-Kommunikation. Dafür wurde der Standard TSN – Time-Sensitive Networking – entwickelt. Auf dieser Basis kann eine echtzeit- und multiprotokollfähige Netzwerkinfrastruktur bereitgestellt werden. TSN deckt sowohl die Bedürfnisse moderner IT-Systeme als auch die Echtzeit-Anforderungen industrieller Steuerungssysteme ab.

About: Technologie-Initiative Smart Factory KL e.V.

Die Technologie-Initiative Smart Factory KL e.V. wurde 2005 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel war und ist, ein Netzwerk von Akteuren aus Industrie und Forschung zu Industrie 4.0 aufzubauen und darin gemeinschaftliche Projekte durchzuführen.

Mit der Idee, das Internet der Dinge auch in die Produktion einzuführen, ist die Vision von Industrie 4.0 entstanden. Durch die aktive Beteiligung ihrer Mitglieder hat die Technologie-Initiative bereits realitätsnahe Lösungen, erste Produkte und gemeinschaftliche Standards in diesem Bereich erarbeitet. Die Smart Factory-KL ist im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern beheimatet.

Smart Factory-KL gilt als weltweit einzigartige, herstellerunabhängige Demonstrations- und Forschungsplattform. Hier werden innovative Informations- und Kommunikationstechnologien und deren Einsatz in einer realitätsnahen industriellen Produktionsumgebung getestet und weiterentwickelt. Die intensive Kooperation zwischen Smart Factory-KL und DFKI garantiert den Anschluss an die deutsche IT-Spitzenforschung.

Weiterführende Information
  • SPS IPC Drives

    Fachmesse für elektrische Automatisierung fand zum 28. Mal statt

    Die SPS IPC Drives hat sich zum zentralen internationalen Branchentreff der elektrischen Automatisierung entwickelt. Sie bietet...   mehr

Unternehmensinformation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH DFKI

Trippstadter Straße 122
DE 67663 Kaiserslautern

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen