nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.12.2010

IF Design Award für ›PHL‹ von Schunk

Modularer Großhubgreifer mit funktionalem Design

Der IF Product Design Award wird für alle Bereiche des Produktdesigns verliehen

Der IF Product Design Award wird für alle Bereiche des Produktdesigns verliehen

Der neu entwickelte Großhubgreifer PHL von Schunk hat den IF Product Design Award 2011 erhalten. Der Award wird im Rahmen eines vielfältig angelegten Wettbewerbs für alle Bereiche des Produktdesigns verliehen. Er bietet designrelevanten Innovationen eine Plattform zur Etablierung. Seit 1953 zeichnet die Jury mit ihm besonders gestaltete Produkte aus.

Die Auszeichnung hat der PHL erhalten, weil er technologisches Know-how und funktionsgerechtes, ansprechendes Design auf besondere Weise verbindet. Als erster Großhubgreifer verfügt er alternativ über eine Vielzahnführung oder über eine Profilschienenführung, die den Wirkungsgrad des Moduls deutlich steigert. Für diese gelungene Verbindung hat ihm die Jury den Award verliehen.

Den PHL von Schunk gibt es dank seines modularen Konzepts in 90 standardisierten Varianten

Den PHL von Schunk gibt es dank seines modularen Konzepts in 90 standardisierten Varianten

Wiedererkennbarkeit in allen Versionen

Schunk bietet den modular konzipierten PHL in 90 standardisierten Varianten an. Bei allen bleibt das Design unverändert, so dass ein hoher Wiedererkennungswert sichergestellt ist. Mit dem PHL lassen sich laut Hersteller Überdimensionierungen vermeiden, Druckluft- und Energieverbrauch minimieren sowie der Raumbedarf von Applikationen verringern.

Das Designkonzept berücksichtigt Leichtbauaspekte gleichermaßen wie funktionelle Aspekte eines Baukastensystems. Gleitgeführt eignet sich der PHL mit Vielzahnführung besonders für raue Umgebungen. Wälzlagergeführt mit Profilschienenführung verfügt er über einen um rund 25 Prozent höheren Wirkungsgrad. Mit dem PHL will Schunk die Grenzen zwischen standardisierter und individueller Lösung aufheben. So kann der Kunde Länge sowie Hub des PHL individuell definieren.

Gleitgeführt mit Vielzahnführung (Bild) oder wälzlagergeführt mit Profilschienenführung – der Anwender hat die Wahl

Gleitgeführt mit Vielzahnführung (Bild) oder wälzlagergeführt mit Profilschienenführung – der Anwender hat die Wahl

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen