nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.10.2011

Freudenberg eröffnet neue Fabrik

Fertigung von Spezialdichtungen in Berlin Adlershof

Freudenberg Sealing Technologies (FST) hat am 14. Oktober 2011 in Berlin Adlershof eine neue Fabrik für anspruchsvolle Spezialdichtungsprodukte eingeweiht. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 20 Mio. Euro. Mit dem Neubau ziehen die Mitarbeiter sowie die Produktion aus Berlin Friedrichshain in den Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof.

Die symbolische Schlüsselübergabe der neuen Fabrik in Berlin Adlershof

Die symbolische Schlüsselübergabe der neuen Fabrik in Berlin Adlershof: Wolfgang Schachermayr (links), Lead-Center-Leiter Berlin Adlershof, und Martin Obermüller (rechts), Geschäftsführer Freudenberg Immobilien Management

Claus Möhlenkamp, Sprecher der Geschäftsleitung von FST, erklärt: »Die Entscheidung für den Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof ist uns nicht schwer gefallen. Hier finden wir alles, was wir brauchen. Hochwertige Gewerbeflächen, gute Verkehrsanbindungen, verhältnismäßig kurze Fahrwege für unsere Mitarbeiter sowie ein innovatives Umfeld.« Das neue Gebäude hat eine Größe von etwa 12.800 Quadratmetern, davon sind 11.000 Quadratmeter Produktionsfläche. Außerdem entstand in Adlershof ein eigenes Rohmischwerk, in dem pro Jahr 1.000 Tonnen Spezialgummi zur Weiterverarbeitung am Standort hergestellt werden können. Eine Erweiterung des Standortes ist möglich.

Großes Augenmerk wurde bei der Errichtung der Fabrik auf eine hohe Energieeffizienz gelegt. Mit Wärmerückgewinnung, einer thermisch aktivierten Bodenplatte als Wärme- und Kältespeicher sowie Dachbegrünung soll das Gebäude einen niedrigen Energiebedarf haben. Darüber hinaus wird die Dachfläche mit einer Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung genutzt.

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen