nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.11.2012

›Digi Check Pro‹: Intelligentes Design, hohe Funktionalität

German Design Award 2013 für Weidmüller

Weidmüller hat für seinen Spannungsprüfer ›Digi Check Pro‹ den German Design Award in der Kategorie Industrial Goods erhalten. Aus rund 1.500 nominierten Produkten wählte die unabhängige Expertenjury insgesamt 90 ausgezeichnete Produkte aus. Vergeben wird der Preis vom Rat für Formgebung.

Digi Check Pro

Grundausstattung des Elektroinstallateurs: Der Spannungsprüfer Digi Check Pro von Weidmüller hat den begehrten German Design Award in der Kategorie Industrial Goods erhalten

Am professionellen Prüfinstrument von Weidmüller überzeugte die Jury besonders die Kombination aus Funktionalität und Design, so etwa beim staub- und wassergeschützten Gehäuse. Das Gerät wird im industriellen Umfeld eingesetzt, um zum Teil hohe Spannungen etwa in einem Schaltschrank zu messen. Die Jury stellte heraus: »Der zweipolige Spannungsprüfer Digi Check Pro verbindet intelligentes Produktdesign mit normgerechten Prüffunktionen. Dank des großen Messbereichs von 5 bis 690 V ist das Gerät universell einsetzbar.«

Auch nach der Entscheidung der Jury bleibt es spannend, denn jetzt hat die designinteressierte Öffentlichkeit das Wort. Sie stimmt über den neuen Public’s Choice Award ab. Zur Wahl stehen alle 90 Gewinner und Gold-Gewinner. Wer sich am Voting beteiligen möchte, kann bis zum 30. November 2012 seine Stimme unter untenstehendem Link abgeben. Der Gewinner des Publikumspreises wird bei der Preisverleihung des German Design Award 2013 im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse Ambiente am 15. Februar 2013 in Frankfurt am Main bekanntgegeben.

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen