nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.02.2013

ANTRIEBSTECHNIK: WIEDER ALS TOP-THEMA GESETZT

HANNOVER MESSE 2013

»Eine Lösung bildlich darstellen. Das ist die große Stärke der Motion, Drive & Automation MDA in Hannover.« So formulierte es Robert Schullan, Vorstandsmitglied bei der Schaeffler AG am 16. Januar auf der Vormesse-Pressekonferenz in Frankfurt/Main. Und so sehen es wohl auch die mehr als 1100 Aussteller, davon zwei Drittel aus dem Ausland, die im März ihre Lösungen präsentierten werden. »Die MDA vereint die internationale Fachwelt und sorgt zugleich für eine breite öffentliche Wahrnehmung des Maschinenbaus«, so Schullan.

Bild 1

Freuen sich auf eine starke Hannover-Messe 2013: Robert Schullen (Mitte) und Dr. Jochen Köckler (links) auf einer Pressekonferenz zur Messe in Frankfurt

»Wir haben keine Halle mehr frei«, freute sich Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG und verwies darauf, dass die MDA als Plattform für Antriebs- und Fluidtechnik viele Syner-

gien zu anderen Leitmessen bietet. Dabei wächst die MDA zunehmend in die Hallen der Industrial Automation. »Die Grenzen sind fließend, denn immer mehr Hersteller von Komponenten haben sich zu Komplettanbietern weiterentwickelt«, so Köckler. Die MDA wird in den Halle 20 bis 25 ausgerichtet sowie in den Automationshallen 15,16 und 17. Partnerland ist in diesem Jahr Russland.

Unternehmensinformation

Deutsche Messe AG

Messegelände
DE 30521 Hannover
Tel.: 0511 89-0
Fax: 0511 89-32626

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen