nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.01.2013

ABB zeigt neue Lösungen für Energie und Automation

Innovationsoffensive auf der Hannover Messe 2013

Stellte den neuen offenen Niederspannungs-Leistungsschalter SACE Emax 2 vor: Jens Kunkel vom Produktmarketing bei ABB Stotz-Kontakt. Sein Fazit: „Das ist Evolution vom Leistungsschalter zum Power Manager“

Stellte den neuen offenen Niederspannungs-Leistungsschalter SACE Emax 2 vor: Jens Kunkel vom Produktmarketing bei ABB Stotz-Kontakt. Sein Fazit: „Das ist Evolution vom Leistungsschalter zum Power Manager“

Jüngste Ergebnisse ihrer Innovationsoffensive wird die ABB AG vom 8. bis zum 12. April auf der Hannover Messe 2013 präsentieren. Das kündigte das auf Energie- und Automatisierungstechnik spezialisierte Unternehmen auf einer Presseveranstaltung an, zu der es für den 16. Januar 2013 ins oberbayerische Garmisch-Partenkirchen eingeladen hatte.

So wird in Hannover eine neue Baureihe offener Niederspannungs-Leistungsschalter zu sehen sein. Die Komponente mit der Bezeichnung ›SACE Emax 2‹ soll für jeden Bedarf den bestmöglichen Mix aus Steuerung, Konnektivität, Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit bieten. Seine Weltpremiere hat in Hannover der ›ABB Automation Builder‹, eine Engineering-Software für die integrierte, ganzheitliche Industrieautomation mit SPS, HMI, Antrieben, Motion und Robotern, laut Hersteller ein Meilenstein auf dem Weg zum vollständig integrierten Engineering. Des Weiteren wird ABB den weltweit ersten hybriden Gleichstrom-Leistungsschalter vorstellen. Er unterbricht den Stromfluss mit einer sehr schnellen Mechanik und verlustarmer Leistungselektronik in weniger als 5 ms.

Ein wichtiger Beitrag für den Transport erneuerbarer Energien, der zunehmend die HGÜ (Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) erfordert. ABB wird zudem auf der Messe demonstrieren, wie der Energieverbrauch von Antrieben exakt zu berechnen ist, um belastbare Informationen für eine realistische Berechnung von Amortisationszeiten zu erhalten. Geprüfte Wirkungsgradkurven sind hier das Hilfsmittel.

Und schließlich gibt es neue Produktversionen der beiden Prozessleitsysteme ›Freelance‹ und ›System 800xA‹ zu sehen, ebenso die jüngste Ausbaustufe des ›Automation-Sentinel‹-Programms, eines Serviceinstruments, mit dem laut ABB eine Produktionsanlage über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg optimal betrieben werden kann.

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen