nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.10.2014

50 Jahre Igus

Kunststoffspezialist feiert Jubiläum

Am Tag der offenen Tür übergab Geschäftsführer Frank Blase den TV-Schauspielern Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär eine Spende für den von ihnen gegründeten Verein ›Tatort – Straßen der Welt e.V.‹, der sich für benachteiligte Kinder einsetzt

Mit einem Tag der offenen Tür beging die Kölner Igus GmbH, Spezialist für Hochleistungskunststoffe, den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Auf dem heutigen Standort in Köln Porz-Lind öffnete Igus für Mitarbeiter und ihre Familien die Werkstore und zeigte neben dem mit 1 750 m2 größten Testlabor seiner Branche die Vielfalt der Produkte – neben Gleitlagern auch Energiekettensysteme.

Was 1964 in einer Hinterhofgarage in Köln-Mülheim begann, hat sich inzwischen zu einem Unternehmen entwickelt, das vom Rheinland aus Kunden in über 80 Ländern mit ›motion plastics‹, Hochleistungskunststoffen für Bewegung, beliefert. Die damals innovative Idee mit Kunststoffteilen Probleme in der Industrie zu lösen und metallische Lösungen zu ersetzen ist heute aktueller denn je. Denn die motion plastics, wie Gleitlager und Energiekettensysteme, ermöglichen sichere und wartungsarme Bewegungen; sie senken Kosten, sind korrosionsfrei, im Vergleich leichter und durch den Verzicht auf Schmierstoffe umweltfreundlicher. Auch ein halbes Jahrhundert später ergeben sich daher stetig neue Anwendungsgebiete, sei es in einem NASA-Rover oder in 3D-Druckern.

Inzwischen sorgen weltweit rund 2 500 Mitarbeiter des von Frank Blase in zweiter Generation geführten Familienunternehmens für Ideen, hochwertige Produkte, schlanke Prozesse, kurze Lieferzeiten und vor allem die Nähe zum Kunden. Heute zählt das Unternehmen mehr als 200 000 Endkunden rund um den Globus und liefert weltweit im Durchschnitt täglich über 5 000 Lieferungen aus.

Unternehmensinformation

igus GmbH

Spicher Str. 1a
DE 51147 Köln
Tel.: 02203 9649-0
Fax: 02203 9649-222

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen