nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.03.2017

Flugzeugtest unter dem Nordlicht

Technologiebild der Woche

Portrait im Nordlicht: neuen Airbus A350-1000 | © Sylvain Ramadier/Airbus Industries

Ein solches Bild ist vor kurzem dem Airbus-Fotografen Sylvain Ramadier gelungen. Bei einem Test des neuen Airbus A350-1000 bei besonders kalten Witterungsbedingungen im kanadischen Iqaluit, fing er mit seiner Kamera eine Aurora Borealis über dem Rumpf der Testmaschine ein. Die Maschine wurde dort bei Außentemperaturen am Boden zwischen -28 und -37 Gad Celsius fünf Tage lang intensiv gestestet. Die -1000 ist eine verlängerte Version der ursprünglichen A350-900, die im Juni 2013 ihren Erstflug hatte. Sie kann mit ihren 366 Sitzen etwa 40 Passagiere mehr transportieren als die Standardversion. Dafür sorgen auch stärkere Triebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent XWB-97. Aktuell haben bereits 11 Kunden 195 Exemplare der A350-1000 bestellt.


Mediathek

Siemens und Airbus wollen die Luftfahrt elektrifizieren

Weiterführende Information
  • 16.02.2017

    Tieffliegen auf dem Wasser

    Technologiebild der Woche

    Mit Hilfe von Airbus will das Oracle Team USA in diesem Sommer erneut den America´s Cup gewinnen – das berühmteste Segelrennen der Welt. Die von den beiden Partnern entwickelte Yacht namens »17« ist ein Wunderwerk der Konstruktion   mehr

  • 27.10.2016

    Rolls-Royce testet Getriebe für sein Super-Triebwerk

    Technologiebild der Woche

    Das leistungsfähigste Getriebe, das jemals für einen Luftfahrzeug-Antrieb konzipiert wurde, hat jetzt beim Triebwerkshersteller Rolls-Royce seine ersten Tests durchlaufen.   mehr

  • 17.06.2016

    90-Tonner mit ganz viel Gefühl

    Transportplattform von Kuka manövriert A380-Teile

    Beim Bau des riesigen Airbus A380 werden am Boden mobile Schwerlastplattformen eingesetzt: Der Kuka omniMove ist dank seiner Mecanum-Räder in der Lage, bis zu 90 Tonnen schwere Flugzeugteile auf engstem Raum millimetergenau durch die Hamburger Produktionsanlage zu transportieren.   mehr

Twitter
Neuer Fachartikel

Faltenbälge schützen Mensch und Maschine


Zum Fachartikel

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen